Slider

Leistungen


Bei uns erwartet Sie ein ganzheitliches Angebot ergotherapeutischer Maßnahmen nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen – immer abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse.

Sensorische Integration

Bobath

Hausbesuche

Ganzheitliche Beratung im Alltag

Entspannungstechniken

Hirnleistungstraining

Perfetti

ADS / ADHS-Therapie

Hirnleistungstraining

Hilfsmittelversorgung

Für weitere individuelle Behandlungsangebote sprechen Sie uns bitte an.

Perfetti

Professor Carl Perfetti entwickelte eine eigene Methode zur Rehabilitation: die Kognitive Therapeutische Übung.

Jede Rehabilitaion muss neurologisch, als auch psychomototrisch angelegt sein, sodass die Aufmerksamkeit des Patienten und die Interaktion berücksichtigt werden.

Die meisten Übungen erfolgen mit geschlossenen Augen.

Es gibt drei Übungsarten: 

  • Ersten Grades
    Der Patient lernt, die abnormen Reaktionen auf Dehnung zu kontrollieren. Er muss die Eigenschaften von bestimmten Figuren oder Verlagerungen seiner eigenen Körperteile erkennen, die der Therapeut vornimmt.
  • Zweiten Grades
    Der Patient lernt die Kontolle über abnorme Irradationen, welche durch willentlich ausgeführte Bewegungen hervorgerufen werden.
  • Dritten Grades
    Der Patient reguliert die Intensität, die Räumlichkeit und die Zeitlichkeit seiner Bewegungen selbst.

Sensorische Integration

Was kann auf eine sensorische Verarbeitungsstörung hinweisen?

Störungen der sensorischen Verarbeitung können die individuelle Entwicklung des Kindes beeinflussen. Fehler werden nicht bemerkt und die für das Nervensystem wichtigen Erfolge bleiben aus. Dies kann zu wiederholten Misserfolgen führen und Gefühle wie Hoffnungslosigkeit, Inkompetenz und Angst auslösen.

Wir wirkt die sensorische Integrationstherapie?

Die SI-Therapie zielt auf die kindliche Motivation und das Hervorbringen eigenaktiver Betätigung. Bewegung und Spiel gehören zum Kern des Konzepts. Die Therapie soll die Motivation des Kindes wecken und zielgerichtete motorische Aktivitäten, Spiele und Handlungen fördern.

Ablauf

Wir besprechen die Befundaufnahme mit Ihnen persönlich und gehen den bestehenden Problemen im Alltag auf den Grund. Hierbei können auch schon Erwartungen formuliert werden, was sich konkret nach einigen Behandlungseinheiten verbessert haben soll. Es ist wichtig, dass Sie sich als Eltern aktiv am Therapieverlauf beteiligen. Entscheiden ist, dass Sie mit Ihnen besprochene Anregungen zu Spiel- und Bewegungsangeboten zu Gestaltung des Umfeldes zu Hause mit Ihrem Kind umsetzen.

Wie sich sensorische Dysfunktionen äußern:

Im Säuglingsalter

  • gestörter Schlafrhythmus
  • Saug- und Schluckprobleme
  • Unruhe un Schreien
  • auffallend geringe Aktivität
  • irritiertes Verhalten bei Berührung
  • Entwicklungsstörungen
  • Regulierungsstörungen

Im Kleinkind- /Schulkindalter

  • Ungeschicklichkeit
  • mangelndes Körperbewusstsein
  • Überempfindlichkeit gegenüber Geräuschen
  • Anpassungsschwirigkeiten
  • motorische Unruhe
  • Bewegungsarmut
  • verzögerte motorische Entwicklung

So gehen Sie vor

  • Besprechen Sie Ihr Anliegen mit Ihrem Kinderarzt. Dieser stellt Ihnen dann eine entsprechende Verordnung aus. Auf diesem Rezept sollte die Behandlungsart "sensomotorisch-perzeptiv" vermerkt sein.
  • Sind Sie gesetzlich krankenversichert, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten der Therapie.
  • Sprechen Sie uns an und wir vereinbaren den Behandlungsbeginn mit Ihnen.

Handtherapie

Als Handrehabilitation oder Handtherapie wird eine ganzheitliche Behandlung der Hand bzw. oberen Extremität zur Wiederherstellung nach Verletzungen, Erkrankungen und Fehlbildung und der Rehabilitation in das gesellschaftliche und berufliche Umfeld bezeichnet.

Die handtherapeutische Behandlung erfolgt konservativ, prä- oder postoperativ erfolgen und zielt darauf ab, die physiologischen Funktionen der Hand wiederherzustellen bzw. bestmöglich zu erhalten.

Dazu zählen

  • Greiffunktion
  • Feinmotorik
  • Beweglichkeit
  • Koordination
  • Geschicklichkeit
  • Kraft
  • Schmerzfreiheit

Nach dem Erstgespräch folgen eine qualitative Befundaufnahme und deren Auswertung. Gemeinsam erarbeiten wir daraus Ziele, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit im Alltag wieder zu erlangen oder zu verbessern.